Neuigkeiten


15.04.2017

Alarmübung in Rathmannsdorf

Am Mittwoch Abend kam es gegen 19:13 Uhr zu einer Alarmübung mit dem Stichwort Feuer in Rathmannsdorf (Gutsallee). Ein Einfamilienhaus steht in Brand, zwei Kinder werden vermisst. Zusammen mit der Felmer Wehr wurde ein Löschangriff aufgebaut, bevor Trupps unter Atemschutz zur Personenrettung in den Innenangriff übergingen. Das Übungsobjekt wurde uns freundlicherweise vom Gut Rathmannsdorf zur Verfügung gestellt. Dafür einen besonderen Dank.

Bilder



16.03.2017

Gemeindewehrübung in Felmerholz

Auf der gestrigen Gemeindewehrübung in Felmerholz wurde eine größere Schadenslage angenommen. Neben der Suche nach Vermissten und dem Löschen eines Flächenbrandes ging es auch um die Kommunikation untereinander sowie zwischen den verschiedenen Einsatzabschnitten. Insgesamt wurden 20 Kräfte eingesetzt. Gegen 22 Uhr fand eine Nachbesprechung bei Grillwurst und Kaltgetränken statt.



16.03.2017

Dorfputz in der Gemeinde Felm

Am Samstag den 25.03.2017 ist es wieder so weit. Der Dorfputz steht an. Dazu treffen sich alle Interessierten um 10 Uhr an der Alten Schule. Nach kurze Einteilung in Gruppen geht es los zum Sammeln um sich dann gegen 12/13 Uhr in Felm beim gemeinsamen Mittagessen zu stärken.



05.03.2017

Erste Hilfe Lehrgang

Zusammen mit Kammeraden aus Felm und Blickstedt absolvierten wir an diesem Wochenende den Erste Hilfe Kurs, um unsere Kenntnisse aufzufrischen und uns auf den neuesten Stand zu bringen. Ein großer Dank gilt dem Erste Hilfe Zentrum in Kiel für die Durchführung der Schulung.



24.02.2017

Jahreshauptversammlung der Gemeindewehr 2017

Die Jahreshauptversammlung der Gemeindewehr am 22.02.2017 begann um 19:33 Uhr im Dörpshus in Felm. Neben 22 Aktiven und einigen Ehrenmitgliedern konnte Gemeindewehrführer Rolf Jobst auch Bürgermeister Suhr, etliche Gemeindevertreter, den Amtswehrführer Jochen Bromann und Martin Hackauf vom Amt Dänischer Wohld begrüßen. Nach der Festlegung der Tagesordnung und einer Gedenkminute für den im Jahr zuvor verstorbenen Kameraden Rudi Koch wurde das Protokoll vom Vorjahr verlesen und genehmigt. Im darauffolgenden Bericht stellte Jobst den aktuellen Stand der Gemeindewehr dar. Insgesamt waren 4 Einsätze zu absolvieren, darunter eine Alarmübung in Stodthagen und ein Blitzeinschlag in ein Einfamilienhaus in Felm. Bei letzterem zeigte sich einmal mehr die Unkenntnis einiger Dorfbewohner über das ehrenamtliche Feuerwehrwesen in der Gemeinde. Weiterhin wurden 31 Übungsabende, darunter 5 Gemeindewehr- und 2 PA-Übungen abgeleistet sowie an diversen öffentlichen Veranstaltungen teilgenommen bzw. diese wie das Maibaumaufstellen in Felm oder das Spielplatzfest in Felmerholz maßgeblich organisiert und durchgeführt. Die Gemeindewehr besteht aktuell aus 49 aktiven Mitgliedern, davon 24 aus Felm und 25 aus Rathmannsdorf-Felmerholz. 14 Aktive besitzen eine PA-Ausbildung und das aktuelle Durchschnittsalter liegt bei 38,4 Jahren. In der Ehrenabteilung sind 21 Kameraden und schließlich komplettiert der Musikzug die Gemeindewehr mit weiteren 15 Mitgliedern. Nach einem Rückblick auf Anschaffungen im Jahr 2016 wie diverser kleinerer Gerätschaften, der Ausbesserung bei dem Felmerholzer Fahrzeug sowie einem neuen Hydranten in Felmerholz stand auch die Etablierung der SMS-Alarmierung im Fokus, die wegen technischer Probleme noch nicht abgeschlossen ist. Für das Jahr 2017 wurde in die Bedarfsplanung neben dem neuen Fußboden im Gerätehaus in Felm auch die dortige Einrichtung von Spinden aufgenommen. Des weiteren steht wieder das Geld für einen weiteren Führerschein der Klasse C bereit und die Umstellung auf Digitalfunk wird erfolgen. Die beiden größeren Posten sind auch dieses Jahr wieder die Anschaffung eine MTWs sowie die Erneuerung des Gerätehauses in Felmerholz. Im anschließenden Punkt wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Danach ergriffen die Gäste um Bürgermeister Suhr und Amtswehrführer Jochen Bromann das Wort und dankten für den Einsatz und das Engagement. Beide hoben die Wichtigkeit der Ausrüstung hervor und versprachen bei der Werbung neuer Mitglieder helfen zu wollen. Bromann wies zudem noch auf den Ball in Rendsburg anlässlich des Jubiläums der Kreisfeuerwehrverbandes sowie auf den Feuerwehrführerschein hin, wo auch in diesem Jahr Kameraden aus der Gemeinde Felm gern gesehen sind. Wie bereits erwähnt wir in diesem Jahr die Umstellung auf Digitalfunk erfolgen. Alexander Koslow als Multiplikator für die Gemeindewehr Felm berichtete über den aktuellen Stand und hatte einige Musterfunkgeräte dabei. Die Umstellung wird höchstwahrscheinlich im Juni durch eine Firma in Gettorf erfolgen. Den Ausbau der Altgeräte übernehmen die Ortswehren selbst. Die Schulung und Einweisung der Feuerwehren auf die Gerätschaften wird nach Worten von Bromann kurz vor dem Einbau erfolgen. Im folgenden Punkt Zukunftsperspektiven ging es zum einen um die Anschaffung eines MTW. Zum anderen ging es um den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Felmerholz. Als letzten großen Punkt zum Thema Zukunftsperspektiven stand die Mitgliederwerbung und die zukünftige mittelfristige Aufstellung und Ausstattung der Wehren für die nächsten Jahre in der Gemeinde Felm auf der Tagesordnung. Hierzu wurde die Einberufung eines Arbeitskreises angeregt. Erste Aktive sowie weitere Vertreter von Feuerwehr und Gemeinde erklärten sich zu einer Teilnahme bereit. Im letzten Punkt unter Verschiedenes wies Ulrich Dallmann vom Musikzug Felm noch einmal auf diverse anstehende Konzerte hin, unter anderem auch das Kreismusikkonzert in Rendsburg. Weiterhin soll für die Feuerwehr sowie für den Musikzug im kommenden Gemeindebrief Werbung gemacht werden. Für die Feuerwehren wird es Anfang März Auffrischungen in Erster Hilfe geben. Abschließend brachte Gemeindevertreter Heide den Hinweis ein, dass die Feuerwehr einmal Kontakt mit einem sich neu ansiedelnden Gewerbebetrieb in Felm aufnehmen sollte zwecks Besichtigung und vorbeugendem Brandschutz. Die Versammlung endete offiziell um 21:00 Uhr.



05.02.2017

Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag dem 03.02.2017 um 19:30 Uhr begann die Jahreshauptversammlung in der Alten Schule in Felmerholz durch die Begrüßung von Ortswehrführer Nobert Begemann und durch die musikalische Begleitung des Feuerwehr Musikzuges Felm. Nach dem Beschluss der Tagesordnung wurde eine kurze Schweigeminute zu Ehren eines 2016 verstorbenen Kameraden abgehalten. Danach folgte der protokollarische Bericht durch Schriftführerin Thekla Paulke, bevor Wehrführer Norbert Begemann seinen Bericht zum abgelaufenen Jahr verlas. In diesem musste die Wehr zu 7 Einsätzen ausrücken, darunter 2 Alarmübungen. Daneben wurden wieder diverse Übungen abgehalten, Veranstaltungen betreut und organisiert. Die Wehr besteht nunmehr aus 25 Aktiven, 25 Passiven und 11 Ehrenmitgliedern. Nach dem Bericht der Kassenführerin Antje Begemann und des Kassenprüfers wurde der Vorstand einstimmig entlastet. In Punkt 7 der Tagesordnung stimmte die Wehr einstimmig für die geänderte Satzung. Diese Änderung betrifft insbesondere die Kassenführung. Dadurch wurde es erforderlich, dass ein stellvertretender Kassenwart gewählt werden musste. Kristof Heise stellte sich hierfür zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt. Im folgenden Punkt Beförderungen wurde Thekla Paulke nicht zuletzt durch ihr Engagement bei der Notfallseelsorge zur Löschmeisterin ernannt. Anschließend wurde Heino Schadwald für 25 Jahre aktiven Dienst geehrt. Hermann Plett wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt und Walter Hecht für 50-jährige aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr durch das Land Schleswig-Holstein ausgezeichnet. Danach wurden Walter Hecht und Peter Lüthje gemeinsam in die Ehrenabteilung verabschiedet. Damit verliert die Wehr zwei engagierte Kräfte, die sich stets für die Feuerwehr eingesetzt haben. Im anschließenden Grußwort der Gäste dankten Bürgermeister Fiete Suhr, Amtsdirektor Matthias Meins, Gemeindewehrführer Rolf Jobst, Ortswehrführer von Felm Eddi Koslow und der stellvertretende Amtswehrführer Karl-Heinz Petersen für die Einsatzbereitschaft und die Zusammenarbeit. Die offizielle Versammlung endete 20:45 Uhr.

Bilder



15.01.2017

Jahreshauptversammlung

Für die kommende Jahreshauptversammlung am 03.02.2017 in der Alten Schule in Felmerholz steht neben Wahlen, Beförderungen und Ehrungen auch ein Neubeschluss zur geänderten Satzung auf der Tagesordnung. Beginn ist um 19:30 Uhr.



20.12.2016

Weihnachten und Neujahr

Die Feuerwehr Rathmannsdorf-Felmerholz wünscht allen EinwohnerInnen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2017. Gleichzeitig möchte sich die Feuerwehr bei allen Helferinnen und Helfern, Spenderinnen und Spendern sowie allen Mitwirkenden bedanken, ohne die die Durchführung von Festen und Veranstaltungen ungleich schwieriger geworden wäre.



09.12.2016

Adventsblasen in der Alten Schule

Mit dem Feuerwehrmusikzug wird am Sonntag den 18.12.2015 ab 16:45 Uhr in der Alten Schule in Felmerholz auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Neben Glühwein und kleinen Geschenken des Weihnachtsmannes wird auch die ein oder andere Bratwurst angeboten. Die Feuerwehr Rathmannsdorf-Felmerholz freut sich über viele Besucher und wünscht allen EinwohnerInnen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr.



11.09.2016

Spielplatzfest in Felmerholz

Am ersten Wochenende im September veranstaltete die Feuerwehr zusammen mit freiwilligen Helfern und Eltern aus Felmerholz das jährliche Spielplatzfest. Bei bestem Wetter gab es für die Kleinen diverse Spiele und für die großen Besucher allerhand kulinarische Köstlichkeiten. Ein Teil des Erlöses wird wieder gespendet. Ein großes Dankeschön geht an alle Sponsoren, Helferinnen und Helfer, ohne die so ein Fest nicht durchführbar wäre.



1 ... 3 4

5

6 7 ... 14